Häufigste Fragen Academy

QF

Wie ist die STA innerhalb von ST positioniert?

  • Die STA wird eigenständig als Profitcenter von Swiss Tennis geführt..


Was passiert wenn die Swiss Tennis Academy einen Gewinn erwirtschaftet?

  • Ein Gewinn fliesst direkt in die Nachwuchsförderung von Swiss Tennis.

 

Wo hat die Swiss Tennis Academy ihre Basis?

  • Die Swiss Tennis Academy nutzt die Infrastruktur des Nationalen Leistungszentrums von Swiss Tennis in Biel.


Wie ist die Swiss Tennis Academy bei Swiss Tennis eingegliedert?

  • Die Swiss Tennis Academy ist, wie das Swiss Tennis Nationalkader auch, Teil der Abteilung Spitzensport.


Wer führt die Swiss Tennis Academy?

  • Die STA wird in der Schlussverantwortung vom Leiter Spitzensport geführt. Operationell zeichnet der Leiter STA verantwortlich.


Wer führt das Nationalkader-Team?

  • Das Swiss Tennis Nationalkader wird vom Leiter Spitzensport geführt. Die Headcoaches (= Cheftrainer) führen die Nationaltrainer und somit das operative Geschäft.


Wer darf in der Swiss Tennis Academy trainieren?

  • WTA- und ATP-SpielerInnen aus aller Welt
  • SpielerInnen mit einer N-Klassierung
  • Schweizer C-KaderspielerInnen
  • SpielerInnen mit einer Klassierung = / besser als R4


Wer darf im Swiss Tennis Nationalkader trainieren?

  • A- und B-KaderspielerInnen
  • C-KaderathletInnen, sofern vom Headcoach des Nationalteams verordnet
  • (Erweitertes) Davis- und Fed Cup Team
  • Sparringpartner des Nationalkaders


Können auch Schweizer SpielerInnen in der Swiss Tennis Academy trainieren?

  • Es sind selbstverständlich alle Nationalitäten willkommen.


Ab welchem Alter kann man in der Swiss Tennis Academy trainieren?

  • Die jüngsten AthletInnen sind 13-jährig.


Haben Schweizer SpielerInnen der Swiss Tennis Academy grössere Chancen ins Swiss Tennis A- oder B-Kader zu kommen als andere?

  • Nein, die Chancen sind für alle jungen Schweizer SpielerInnen gleich.
  • Die NationalkaderspielerInnen werden vom Headcoach U23 und dem Nachwuchschef U14 vorgeschlagen und zusammen mit dem Leiter Spitzensport ins Nationalkader selektioniert.


Finden gemischte Trainings und Matches zwischen der Swiss Tennis Academy und dem Swiss Tennis Nationalkader statt?

  • Ja, dort wo es niveau-technisch Sinn macht.
  • Es werden vor allem im Bereich der Trainingsmatches Synergien gebildet.


Ab welchem Alter kann man im "Swiss Tennis House" auf dem Gelände des Nationalen Leistungszentrums übernachten?

  • Sobald die SpielerInnen selbständig und reif genug sind.
  • Im Swiss Tennis House ist eine Betreuungsperson angestellt, welche für Minderjährige eine 24h- Betreuung sicherstellt.


Bietet die Swiss Tennis Academy auch eine Turnierbetreuung an?

  • Ja, selbstverständlich – sowohl an nationalen als auch internationalen Turnieren.
  • Für detailliertere Informationen siehe die Rubrik "Packages" auf der Website an.


Sind die SpielerInnen der Swiss Tennis Academy alle Vollprofis oder gehen sie zur Schule?

  • Einige sind Profis und einige gehen noch zur Schule.
  • Die schulische Betreuung und Beratung wird durch eine zuständige Person von Swiss Tennis sichergestellt (siehe Team).
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8