Laaksonen triumphiert in Bangkok

17. Februar 2019, 9:53

Laaksonen triumphiert in Bangkok

Henri Laaksonen gewinnt dank seinem Turniersieg in Bangkok wichtige Weltranglisten-Punkte und festigt seine Position als Nummer 3 der Schweiz

Henri Laaksonen stellt in Thailand erneut seine gute Form unter Beweis und gewinnt zum vierten Mal in seiner Karriere ein ATP-Challenger-Turnier.

Der als Nummer 3 gesetzte Schaffhauser bezwang in Bangkok im Final den Israeli Dudi Sela (ATP 223) 6:2, 6:4. Dank dem Turniersieg verbessert sich Laaksonen in der Weltrangliste um 25 Plätze auf Position 121. Nächste Woche wird der Schweizer erneut an einem Challenger-Turnier in Bangkok teilnehmen.

Laaksonen, der im November 2015 in Champaign im US-Bundesstaat Illinois erstmals auf zweithöchster Stufe triumphiert hatte, bestätigte in der thailändischen Hauptstadt seinen Aufwärtstrend. Vor einem Monat hatte er beim Vorstoss in die 2. Runde des Australian Open erstmals überhaupt eine Partie bei einem Grand-Slam-Turnier gewonnen. Zuletzt überzeugte er auch als Teamleader in der Davis-Cup-Begegnung der Schweiz gegen Russland. Der Schaffhauser zeigte sich nach dem Sieg auch entsprechend zufrieden: "Es war eine solide Woche hier in Thailand. Im Viertel- und Halbfinal musste ich kämpfen, auch gegen die heissen und feuchten Bedingungen hier. Aber ich bin stolz darauf, dass ich mir die Möglichkeit erarbeitet habe, den Final zu bestreiten und auch zu gewinnen." Laaksonen gönnt sich nun ein bis zwei Tage etwas Ruhe und wird dann das zweite Turnier in der thailändischen Hauptstadt bestreiten. 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8