Laaksonen triumphiert in Bangkok

17. Februar 2019, 9:53

Laaksonen triumphiert in Bangkok

Henri Laaksonen gewinnt dank seinem Turniersieg in Bangkok wichtige Weltranglisten-Punkte und festigt seine Position als Nummer 3 der Schweiz

Henri Laaksonen stellt in Thailand erneut seine gute Form unter Beweis und gewinnt zum vierten Mal in seiner Karriere ein ATP-Challenger-Turnier.

Der als Nummer 3 gesetzte Schaffhauser bezwang in Bangkok im Final den Israeli Dudi Sela (ATP 223) 6:2, 6:4. Dank dem Turniersieg verbessert sich Laaksonen in der Weltrangliste um 25 Plätze auf Position 121. Nächste Woche wird der Schweizer erneut an einem Challenger-Turnier in Bangkok teilnehmen.

Laaksonen, der im November 2015 in Champaign im US-Bundesstaat Illinois erstmals auf zweithöchster Stufe triumphiert hatte, bestätigte in der thailändischen Hauptstadt seinen Aufwärtstrend. Vor einem Monat hatte er beim Vorstoss in die 2. Runde des Australian Open erstmals überhaupt eine Partie bei einem Grand-Slam-Turnier gewonnen. Zuletzt überzeugte er auch als Teamleader in der Davis-Cup-Begegnung der Schweiz gegen Russland. Der Schaffhauser zeigte sich nach dem Sieg auch entsprechend zufrieden: "Es war eine solide Woche hier in Thailand. Im Viertel- und Halbfinal musste ich kämpfen, auch gegen die heissen und feuchten Bedingungen hier. Aber ich bin stolz darauf, dass ich mir die Möglichkeit erarbeitet habe, den Final zu bestreiten und auch zu gewinnen." Laaksonen gönnt sich nun ein bis zwei Tage etwas Ruhe und wird dann das zweite Turnier in der thailändischen Hauptstadt bestreiten. 

Last campaign

Roger Federer geht
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Sed sodales, ligula id iaculis laoreet, enim mauris sodales augue, in eleifend magna diam nec ipsum. Sed mollis placerat posuere. Vestibulum tincidunt, magna ullamcorper hendrerit gravida, nisl sapien pharetra massa, eu venenatis mi risus at ligula. Curabitur auctor ac eros vel vulputate. Ut pretium eros at dolor fermentum, elementum consequat metus bibendum. In tincidunt mollis consequat. Etiam fringilla augue ut nisl tempus, non cursus lectus venenatis. Vivamus et sem est. Ut et vestibulum magna, pellentesque gravida metus. Duis finibus, quam sed euismod hendrerit, sapien diam ultrices lectus, vitae lacinia sapien ipsum id lectus. Pellentesque feugiat quam at scelerisque commodo. Nam sollicitudin ex et imperdiet interdum. Aliquam ut efficitur quam. Pellentesque eu justo eu quam sodales scelerisque vitae ac justo. Praesent semper sagittis orci, id dapibus nibh gravida sit amet. Donec sed mi mi. Vestibulum mattis mattis eros, hendrerit suscipit felis elementum et. Maecenas id sapien sed nibh elementum vestibulum. Integer id fringilla eros, in ultrices leo. Ut at arcu ut eros eleifend dictum. Nulla id hendrerit diam, vel tristique diam. In quis felis id nibh rutrum facilisis.
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8