Die Delegiertenversammlung (DV)

Zweck und Zusammensetzung der Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung (DV) ist das oberste Organ von Swiss Tennis.

Sie besteht aus 100 von den Mitgliedern gewählten Delegierten. Zusätzlich kann der Zentralvorstand Organisationen von nationaler Bedeutung mit überwiegend tennisorientierter Zweckbestimmung auf vertraglicher Basis je ein bis zwei, insgesamt jedoch höchstens 6 Sitze, einräumen. Zurzeit nehmen der Firmensport-Verband mit zwei und der Tennislehrerverband mit einem Repräsentanten Einsitz in die DV.
Die Anzahl der den Regionalverbänden zustehenden Sitze wird alle drei Jahre aufgrund der im Vorjahr bezahlten Platzgebühren berechnet.

Die Delegierten werden von den Generalversammlungen der Regionalverbände für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt und besitzen jeweils eine Stimme. Mindestens zehn Delegierte zusammen haben ein direktes Antragsrecht an die DV für Traktanden, die in deren Zuständigkeit fallen.

Last campaign

Campaign - update test
Proin eget tortor risus. Donec rutrum congue leo eget malesuada. Nulla porttitor accumsan tincidunt. Praesent sapien massa, convallis a pellentesque nec, egestas non nisi. Sed porttitor lectus nibh. Curabitur arcu erat, accumsan id imperdiet et, porttitor at sem. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Donec sollicitudin molestie malesuada. Cras ultricies ligula sed magna dictum porta. Vestibulum ac diam sit amet quam vehicula elementum sed sit amet dui.
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8